Category Archives: Architektur

Fenster aus Polen

Santinel

Für ihre eleganten sowie kreativen Fensterdesigns sind viele europäische Länder bekannt. Einer der bekanntesten Trenus, der sich in Polen befindet. Wenn Sie darüber nachdenken, ein neues Fenster in Ihrem Haus installieren, sollten Sie dieses großartige Land auf jeden Fall in Betracht ziehen.

Fenster aus Polen – erstaunliche Kombination aus ästhetischer Schönheit und Robustheit in Kombination mit Robustheit.

Es ist eine wunderbare Lösung, die das Interieur auch in Ihrem eigenen Zuhause perfekt beschreibt. Die Produktlinie besteht aus vier Arten: Der erste ist der Constans aus Polen Schiebeschichtfenster, dies besteht aus zwei Scheiben und besteht aus einem Rahmen und zwei schwingenden Schärpen. Zweitens ist der Constans aus Polen, der Salamander rationalisiert 76, das ist das beste Beispiel für die Schiebeschichtfenster. Es besteht aus einem einzigen Rahmen, einem Schärpe und fünf Scheiben.

Fenster Polen – traditionelles kunststoff. Sie haben mehr als vierzig Designs und werden aus hochwertigen Holzmaterialien hergestellt. Diese werden erstellt, um einen künstlerischen Look zu erhalten. Diese traditionellen kunststoff sind auf dem Markt in verschiedenen Farben, Größen, Rahmen, Stilen und Finish erhältlich.

Fenster aus Polen – traditionelle kunststoff Fenster mit modernem zeitgenössischem Erscheinungsbild. Dies ist das beste Beispiel für die Kombination von Robustheit und Stil. Diese bestehen aus hochwertigen Materialien wie , UPVC, Aluminium und Glasfaser. Die Kunststoff aus Polen sind im Allgemeinen in doppelten Türen, Quadrantentüren, vorderen / hinteren Eingabetüren und All-Gla-Modellen erhältlich.

Kreislauflösungen in Singapur und den Niederlanden

World of Walas – CEO Gerben van Straaten

World of Walas hat kürzlich den Kooperationsvertrag für den PIB Cluster ReCirc Singapore unterzeichnet. Ziel der Vereinbarung ist es, in Singapur und den Niederlanden gemeinsam Kreislauflösungen im Bereich der Schlamm- und Abfallaufbereitung sowie der Rohstoffrückgewinnung zu erforschen und zu realisieren. “Als Walas können wir sicherlich einen wichtigen Beitrag dazu leisten”, sagt Gerben van Straaten, CEO von World of Walas. “Es passt gut zu unserem Ziel, nachhaltige Städte zu erreichen, und zu den Zielen unserer Innovationspartner.

Die Idee zur Zusammenarbeit entstand 2016 während der Singapore International Water Week. Dort zeigte sich, dass Singapur und die Niederlande viele Gemeinsamkeiten in den Bereichen (begrenzte) natürliche Ressourcen, Abfallprobleme, eine begrenzte und dicht bebaute Fläche und eine alternde Bevölkerung aufweisen. Ziel dieser Vereinbarung ist es, eine sektorübergreifende Zusammenarbeit, den Austausch von Wissen und die Entwicklung gemeinsamer Märkte und pragmatischer Lösungen zu erreichen.

Die Rolle von Walas

Die Rolle, die Walas für sich selbst sieht, hängt vor allem mit der Entwicklung des gemeinsamen Business Case zusammen. “Wie zeigt man sich also dauerhaft als Plattform, wie entwickelt man diese? Die PIB wird einige Jahre dauern; sie ist eine Art Handelsmission. Wir helfen Ihnen, wenn Sie möchten, dass sich Unternehmen dort dauerhaft etablieren und wenn Sie möchten, dass dort Interaktion stattfindet. Wir haben so viele Innovationspartner um uns herum, dass wir mehrere Lösungen anbieten können. Darüber hinaus haben wir mit Dudoc in Vancouver unsere Fähigkeit bewiesen, solche Plattformen zu programmieren und lebensfähig zu machen.

Die Zusammenarbeit zwischen den Vertragsparteien konzentriert sich unter anderem auf die Verarbeitung und Verwertung von Verpackungen und Kunststoffabfällen, die Sortierung, Trennung und Verwertung von Siedlungsabfällen, die Behandlung von Elektroschrott und die Verwertung von Wertstoffen, die Behandlung von Lebensmittelabfällen und die Rohstoffrückgewinnung, die Behandlung und Verwertung von Schlacke und Flugasche, die integrierte Rückgewinnung von erneuerbaren Energien und Rohstoffen aus Abwasser und Schlamm. ReCirc Singapur wird voraussichtlich im Jahr 2021 zum Singapore-Niederlande Centre of Excellence on Resource Recovery for Circular Economy führen.

Fachwissen

Walas Fachwissen umfasst Kreislaufwirtschaft, Materialeinsatz und erneuerbare Energien. “Vor allem aber zeigen wir, was man mit einem urbanen Umfeld alles machen kann. Dabei arbeiten wir weltweit und lokal. Wir versuchen auch in kleinen Dingen etwas zu bewegen.

ReCirc Singapur wurde im Rahmen des Programms Partners for International Business (PIB) des Außenministeriums entwickelt. Es ist eine Initiative der TU Delft, des Amsterdam Institute for Advanced Metropolitan Solutions, Witteveen+Bos und Waternet. Neben World of Walas nehmen teil: Nijhuis Industries, Paques, CirTec, Asia Pacific Breweries, Organic Village, KWR Watercycle Research Institute, Wageningen University and Research und Upp! UpCycling Plastic. Der Kooperationsvertrag wird von RvO.nl unterstützt und vom Botschafter von Singapur und dem Ministerium für Infrastruktur und Wasserwirtschaft unterzeichnet.