Luft in dem Pumpenkörper

Wenn Sie die Pumpe im Wasser setzen, tritt das Wasser in den Pumpenkörper, der das Laufrad der Pumpe unter anderem enthält. Diese Turbine transportiert Wasser aus dem Pumpenkörper in Richtung auf die Austragsöffnung.

 

Bevor eine Hebepumpe in Wasser taucht, ist das Pumpengehäuse mit Luft gefüllt. Wenn die Pumpe in das Wasser eingetaucht ist, wird diese Luft durch Wasser verdrängt. Allerdings kann es vorkommen, dass die gesamte Luft nicht aus dem Pumpenkörper während des Eintauchens ausgestoßen wird. Für eine Hebepumpe kann Funktion (richtig) erfordert, dass es keine Luft in dem Pumpenkörper ist.

 

Die Luft ist leichter als Wasser, wird es auf der Oberseite des Pumpenkörpers immer, wo es auch die Turbine. Nur eine kleine Menge an Luft, die den ordnungsgemäßen Betrieb der Turbine zu verhindern und die Pumpe Wasser verhindern.

Lösung

Die Lösung ist einfach: der reibungslosen Betrieb der Pumpe zu gewährleisten, ist es notwendig, dass Luft aus dem Pumpenkörper entweichen kann und den Weg für das Wasser. Einfach unter Wasser die Pumpe kippen (siehe Video unten).

https://www.wasserpumpe.de/hebeanlage