6 Tipps, um mehr Aufrufe für deine YouTube-Videos zu erhalten

Haben Sie einen YouTube-Kanal? Wenn ja, suchen Sie vielleicht nach Möglichkeiten, um viele Aufrufe zu erhalten. Laut Statistik werden YouTube-Videos täglich mehr als 1,5 Milliarden Mal aufgerufen. Im Durchschnitt verbringt ein Zuschauer mehr als eine Stunde auf dieser Plattform. Wenn Ihre Aufrufe zu niedrig sind, empfehlen wir Ihnen, diese einfache Anleitung zu befolgen, um Ihren Kanal zu vergrößern. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren.

1. Animieren Sie Ihre bestehenden Zuschauer zum Abonnieren

Ihre bestehenden Betrachter sind eine ideale Quelle für die Aufrufe Ihrer nächsten Videos. Daher sollten Sie sie dazu ermutigen, Ihren Kanal zu abonnieren. Sobald sie Ihren Kanal abonniert haben, wird die Anzahl der Aufrufe allmählich steigen.

Alles, was Sie tun müssen, ist, sie aufzufordern, die Schaltfläche zum Abonnieren Ihres Kanals zu drücken. Es ist auch eine gute Idee, Ihre Videos mit einem Aufruf zum Handeln zu versehen. Sie können auch einen Link zum Abonnieren in Ihre Videobeschreibungen einfügen, um die Platzierung in Suchmaschinen zu verbessern.

2. Fragen Sie Ihre Zuschauer, was sie sehen möchten

Wenn Sie Videos erstellen, die Ihre Zuschauer nicht ansprechen, werden Sie kaum Aufrufe erhalten. Daher sollten Sie Ihre Zuschauer fragen, was sie sehen möchten. Das Hochladen von Inhalten, die Ihr Publikum liebt, ist eine gute Möglichkeit, die Zuschauerzahl zu erhöhen und die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu erhalten.

3. Verwenden Sie Wiedergabelisten für eine längere Verweildauer

Laut den von YouTube veröffentlichten Statistiken haben die Top-Kanäle auf der Plattform eine Menge YouTube Abonnenten und Likes. Diese Marken wissen, wie wichtig die automatische Wiedergabe ist. Wenn der Inhalt großartig ist, werden die Leute die Videos einfach weiter ansehen, wenn sie automatisch abgespielt werden.

4. Verwenden Sie Karten und Endbildschirme

Mit Endbildschirmen und Karten können Sie Ihre Betrachter auf andere großartige Inhalte verweisen. Karten funktionieren eigentlich wie Pop-ups, die während der Wiedergabe eingeblendet werden. Endbildschirme hingegen werden angezeigt, sobald Ihr Video endet.

5. Erstellen Sie SEO-Titel und -Beschreibungen

Wenn die Leute Ihre Videos nicht finden, können sie sie auch nicht ansehen. Mit anderen Worten: Sie müssen die besten SEO-Strategien anwenden, um Ihre Inhalte suchmaschinenfreundlich zu gestalten. Fügen Sie also bei der Erstellung von Titeln und Beschreibungen potenzielle Schlüsselwörter hinzu. Achten Sie darauf, dass die Schlüsselwörter für Ihre Videos relevant sind.

Sie können den Google AdWords Keyword Planner und Google Trends verwenden, um eine Liste nützlicher Keywords für Ihre Videobeschreibungen zu erstellen.

6. Verwenden Sie aussagekräftige Thumbnails

Die meisten Menschen überfliegen Inhalte, anstatt sie zu lesen. Auch auf YouTube überfliegen sie die Liste der Videos, bevor sie auf die Abspieltaste klicken. Achten Sie also darauf, dass die Thumbnails Ihrer Videos überzeugend sind. Es ist keine gute Idee, automatisch generierte Thumbnails zu verwenden. Stattdessen sollten Sie benutzerdefinierte Miniaturansichten verwenden.

Kurz gesagt, wenn Sie möchten, dass Ihre Videos viele Aufrufe erhalten, empfehlen wir Ihnen, die in diesem Artikel genannten Tipps zu befolgen. Mit diesen Tipps wird es für Sie viel einfacher sein, Ihren Kanal zu vergrößern und viel mehr Abonnenten als zuvor zu bekommen. Ich hoffe, das hilft.