MPU erfolgreich bestehen

Santinel

Wer zur MPU (medizinisch psychologische Untersuchung) geladen wird, hat in der Regel drei Fragen:

  • Welche Fragen hat der Gutachter?

  • Wie bestehe ich die MPU im ersten Versuch?

  • Was kostet eine gescheite MPU-Vorbereitung?

Wer Tipps haben will, wie man eine MPU mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit besteht, sollte nicht die fragen, die noch nie eine MPU absolviert haben und auch nicht die, die selbst durchgefallen sind, sondern die, die sich professionell mit der Materie befassen, weil sie eine MPU Beratung betreiben. Zumeist arbeiten in solchen MPU Beratungen Profis, die selbst einmal in einer MPU Stelle gearbeitet haben oder MPU-Prüflinge psychologisch vorbereitet haben. Ein guter MPU Berater wie z.B. www.mpu-frankfurt-main.de hat schon zahlreiche Teilnehmer an einer MPU begleitet und weiß aus den Feedbackgesprächen genau, was bei einer MPU funktioniert und was nicht. Dieses Wissen kann man sich zunutze machen, indem man solche professionellen MPU Berater kontaktiert.

MPU Vorbereitung über verschiedene Wege

Nicht immer ist es erforderlich oder möglich, dass man eine mehrwöchige Unterrichtseinheit dazu besucht, deshalb gibt es mittlerweile bei den MPU Beratern (z.B. in Frankfurt):

  • Abendkurse zur MPU Vorbereitung

  • Online-Kurse zur MPU-Vorbereitung

  • Skype und Videokonferenzen zur MPU Vorbereitung

  • Einzelcoachings zur MPU

  • Einzeltermine zuhause oder in der Firma zur MPU Vorbereitung

MPU Vorbereitung immer individuell

Da in der eigentlichen MPU immer speziell auf den individuellen Fall abgestellt wird, muss auch die MPU Vorbereitung durch die MPU Berater immer individuell sein, um zielgenau zu treffen.

Häufigster MPU-Anordnungsgrund: Alkohol am Steuer

Der häufigste Grund, warum eine MPU angeordnet wird, ist Alkohol am Steuer. Bei mehr als 1,6 Promille kann man schon zwanghaft davon ausgehen, dass eine solche MPU kommt. Klug ist es daher, es gar nicht so weit kommen zu lassen. Entweder trinken oder Auto fahren, aber nicht beides. Aber wer einmal einen Fehler gemacht hat, kann mit einer seriösen MPU Vorbereitung den Weg dafür ebnen, die Fahrerlaubnis wieder zu erlangen. Zur Begutachtung bei der MPU gibt es Leitlinien, die der Gutachter beachten muss und die MPU Berater können sich daran orientieren, kennen aber auch die Fangfrage-Techniken und können ihre Klienten darauf vorbereiten.

Im psychologischen Gespräch fallen die meisten MPU Teilnehmer durch

Diejenigen, die eine MPU nicht bestehen, fallen meisten in dem psychologischen Gespräch durch. Auf genau dieses kann ein MPU Berater professionell vorbereiten. Zu einer guten MPU Beratung (z.B. der in Frankfurt) lohnt der weitestes Weg. Kann sie doch die Zeit mit Bus und Bahn nachhaltig verkürzen.