Nicht nur PEEK Rohre und PEEK Spritzgussteile, sondern auch PEEK Implantate

Santinel

Wer sich ein wenig in der Welt der Hochleistungskunststoffe auskennt, weiß, welche herausragenden physikalischen Eigenschaften Polyetheretherketon (abgekürzt: PEEK) aufzuweisen hat und dass deshalb zum Beispiel PEEK Spritzgussteile in zahlreichen Industriebereichen verwendet werden. Außerdem werden auch PEEK Rohre, u.a. zur Öl- und Gasförderung, stark nachgefragte, da sie gegenüber korrosiven Flüssigkeiten und korrosiven Gasen sehr beständig sind. Darüber hinaus vollzieht sich derzeit in der Medizintechnik eine sehr interessante Entwicklung. Die Eigenschaften von PEEK lassen sich mit denen menschlicher Knochen vergleichen, die bekanntermaßen ebenfalls äußerst beständig sind. Die zahlreichen gemeinsamen Nenner macht man sich zunutze, indem Implantate aus PEEK hergestellt werden. Dafür werden zunehmend 3D Drucker eingesetzt, die kundenspezifische Implantate vergleichsweise wirtschaftlich fertigen können. Damit kommt man in der Implantattechnik wieder einen entscheidenden Schritt voran.

Den wirtschaftlichsten Werkstoff für den jeweiligen Verwendungszweck wählen

Angesichts der positiven technischen Merkmale, die PEEK aufweist, könnte man auf Nummer sicher gehen und am liebsten gleich alle erforderlichen Teile aus PEEK fertigen lassen, damit man einer langen Lebensdauer gewiss ist. Dabei sollte jedoch auch beachtet werden, dass mit der Herstellung beständiger PEEK Rohre und ebensolcher PEEK Spritzgussteile höhere Kosten verbunden sind als wenn etwas weniger hochwertige Kunststoffe zum Einsatz kommen. Bei der Wahl der entsprechenden Werkstoffe spielen schließlich auch wirtschaftliche Gesichtspunkte eine entscheidende Rolle. Man muss also genau abwägen, welche Anforderungen es zu erfüllen gilt und welche Werkstoffe dafür ausgelegt sind.

Belgischer Verarbeitungsbetrieb, der fachmännische Beratung leistet

Deshalb ist es gut, sich an ein Unternehmen zu wenden, der verschiedene Elastomere zur Auswahl stellen kann, wie es zum Beispiel bei Inno-mould der Fall ist. Dieses in Belgien niedergelassene Unternehmen wird Sie zuerst einmal dazu beraten, ob PEEK Rohre beziehungsweise PEEK Spritzgussteile für Ihren Anwendungsbereich erforderlich sind oder ob etwas kostengünstigere Kunststoffe unter den vorliegenden Bedingungen ebenfalls auf zuverlässige Weise die gewünschte Funktion erfüllen können. Wenn dieses Frage geklärt ist, macht man sich dort an die Arbeit, damit Sie die in jeder Hinsicht optimalen Produkte erhalten.